Jeff Speakman erstmals in Dortmund

Dortmund der 17.05.2019

 

Mr. Jeff Speakman und seine liebe Frau kommen in Dortmund an, wo sie von Michél Weinand vor dem Novum Hotel in der Innenstadt am Westentor in Empfang genommen werden. Mit dabei Mr. Wim Lambert Repräsentant aus Belgien und seine Tochter. Jeff Speakman hatte zuvor ein Seminar in Brügge gegeben und wurde dann von Mr. Lambert mit dem Auto nach Dortmund gefahren. Am Abend zuvor habe ich die Gelegenheit genutzt alle näher kennen zulernen. Mr. und Mrs. Speakman haben sich nach dem Check in im Hotel zwei Stunden von der langen Autofahrt erholt. In der Zwischenzeit waren Wim Lambert, seine Tochter und ich in einem Schnellrestaurant nicht weit weg vom Hotel einen Kaffee trinken. Wir haben die Zeit für Privatgespräche genutzt und uns sehr gut verstanden. Anschließend haben wir Mr. Speakman und seine Frau vom Hotel abgeholt und wie das so in Dortmund ist, habe ich Ihn erstmal von den drei Wichtigsten Säulen der Dortmunder-Kultur erzählt, "Currywurst, Bier und Borussia Dortmund". Was ebenso zu Dortmund gehört, ist es auf Worte, Taten folgen zu lassen. Wir sind zu einer der Besten Pommes Büdchen in Dortmund eine Currywurst essen gegangen. Sie alle waren begeistert und haben noch nie zuvor eine derart leckere Wurstvariante gegessen. Sie haben die Currywurst in Ihr Herz geschlossen und haben die Zeit draußen am Pommesstand unter freiem Himmel sehr genossen. Nachdem ich allen die Dortmunder-Innenstadt gezeigt habe, sind wir anschließend in ein beliebtes Lokal (Pfefferkorn) direkt am Hotel, gemeinsam zum Abendessen gegangen. Mr. Speakman bestellte sich ein Argentinisches Ribeye Steak und ein Irisches Lager Bier, mit dem Bier habe ich es Ihm gleich getan. Mr. und Mrs. Speakman haben gemeinsam mit Mr. Lambert, seine Tochter und meiner Wenigkeit einen sehr schönen Abend verbracht. 

 

Dortmund der 18.05.2019 The Day After Tomorrow

 

Das Seminar fand statt. Gegen 12:45 Uhr sind Mr. und Mrs. Speakman mit Wim Lambert und seiner Tochter in der Arena Dortmund, Rahmerstr. 142 an. Um 13:00 Uhr startete das Seminar für unsere Kenpo 5.0 Kindergruppe im Alter von 6 bis 11 Jahren. Ich hatte die Ehre gemeinsam mit Jeff Speakman den Kids-Lehrgang zu leiten. Mr. Speakman war es vor allem daran gelegen zu sehen wie weit die Kinder in ihrem Training sind. Wie steht es um ihre Basics, ihre Skills und ihr Verständnis gemessen an den von Kinder zu erwartenden Fähigkeiten? Mr. Speakman war Begeistert! Er betonte wie stolz er darauf ist zu sehen, wie gut das Training der Kinder läuft, er sagte aber auch das er ein paar Dinge sieht die man besser machen kann. Das sind natürlich wieder neue Ziele und Motivation, Mr. Speakman beim nächsten mal zu zeigen das sie besser geworden sind. Um 14:00 Uhr gab es eine Pause von 30 min. Um 14:30 Uhr haben wir dann mit unserem Lehrgang für Jugendliche und Erwachsene begonnen. Wir haben zahlreiche Nationale- und Internationale Teilnehmer in der Arena Dortmund für das Seminar gewinnen können. Unsere Teilnehmer stammten aus Belgien, Holland, Frankreich, Berlin, Mönchen-Gladbach, Hagen, Köln und Dortmund. Die Eltern unserer Kenpo 5.0 Kids haben mit kleinen Spenden von Kuchen, Brötchen, Wasser, Säften uvm. dazu beigetragen, dass jeder gut versorgt war. Alle Teilnehmer waren restlos begeistert und haben sich bereits angekündigt auch beim nächsten Seminar mit Jeff Speakman wieder dabei zu sein. Um 17:00 Uhr endete die Veranstaltung offiziell, jetzt bot sich die Zeit für Fotos und kleine Smalltalks mit Mr. und Mrs. Speakman. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit Mr. Speakman und einigen Lehrgangsteilnehmern, haben wir den erfolgreichen Tag in einem Griechischen Restaurant (Apollo Grill) nicht weit weg von der Arena ausklingen lassen. 

 

Am 19.05.2019 haben Mr. und Mrs Speakman Deutschland verlassen und sind nun auf dem Weg nach Neuseeland-Australien zum nächsten, mit Sicherheit erfolgreichen Kenpo 5.0 Seminar.

 

Ich wünsche beiden eine sichere und gute Reise.

 

-Michél Weinand-